Das Huion H610Pro im Test

Huion hat es mal wieder geschafft – das H610Pro ist ein echter Preisleistungsgigant, der von der technischen Seite mit Profigeräten in der Preisklasse von mehreren hundert Euro mithalten kann. Wir haben alle Produktinformationen zusammengetragen und einen genaueren Blick aufs Huion H610Pro gewagt und meinen, es ist ein ausgezeichnetes Einsteigergerät.

Was liefert Huion?

In der schlichten, aber dennoch stylischen weißen Verpackung, findet sich natürlich das Zeichenpad selbst. Das Huion H610Pro hat ein Maß von 35,6 x 24,1 cm und glänzt durch nur einem Zentimeter Höhe mit seiner Dünnheit. Das Design wirkt edel und trifft mit schwarz den modernen Zeitgeist. Vor allen Dingen die kreisförmigen Express-Tasten an der Seite machen durch die Aussparung rund herum einen starken Eindruck. Der Stift vom Modell P80 ist schlank und bringt mit gerade mal 14 Gramm ein sehr angenehmes Gewicht mit sich, welches verhindert, dass die Hand beim längeren Zeichnen ermüdet. Da der Stift nach 450 Stunden im Einsatz zwei Stunden geladen werden muss, ist natürlich ein Ladekabel für den Stift enthalten. Zudem gibt es einen Stifthalter, der im Inneren vier Ersatzspitzen und eine Metallklammer zum Wechseln der Spitzen enthält. Aber um wirklich sicher zu gehen, das Sie sich nie wieder eine neue Spitze holen müssen, hat Huion noch jeweils 10 schwarze und weiße Spitzen oben drauf gelegt. Außerdem mitgeliefert wird eine Treiber-CD, eine Bedienungsanleitung, die leider nur auf Englisch ist, und ein USB-Kabel zum Anschließen des Zeichenpads am PC. Das Zeichenpad ist kompatibel mit Windows 7/8/8.1/10 und Mac OS 10.8 oder späteren Versionen.

Das H610Pro im Praxistest

Die Treiber sind mit der mitgelieferter CD oder per Huion Webseite schnell installiert. Standartgemäß ist das H610Pro für Rechtshänder ausgleget, aber der Linkshändermodus ist in den erweiterten Einstellungen des Treibers nur ein Klick entfernt. Das Zeichnen ist auch nach langer Zeit sehr angenehm, da zum einen der Stift gut in der Hand liegt, sehr leicht ist (14g) und durch eine Gummiauspolsterung sich sehr komfortabel anfühlt. Zum anderen gleitet der Stift sanfter und leichter über das Zeichenpad als ein Bleistift über ein Blatt Papier. DIes liegt an der hohen Sensibilität des H610Pros, der Stift wird sogar einen Zentimeter über dem Zeichenpad schon erkannt. Wenn Sie aber jemand sind, der doch lieber ein bisschen fester zudrückt, ist das auch kein Problem, da die Zeichenfläche sehr kratzfest ist und man keine Abdrücke des Stifts erkennen kann. Wenn dann mal eine Spitze abnutzt haben Sie ja dank der Großzügigkeit Huions noch 23 weitere. Dieses gute Zeichengefühl spiegelt sich auch im Endresultat wieder. Durch die vielen Druckstufen (2048) und die hohe Auflösung (5080 LpI), werden ihre Linien punktgenau wiedergegeben. Mehr Druckstufen oder eine höhere LpI Auflösung gibt es selbst nicht unter Profigeräten in den hohen Preisklassen. Die aktive Zeichenfläche von 15 x 25cm ist ewas breiter als das DIN A5 Format. Dies reicht vollkommen aus, da Ranzoom-Funktionen von Programmen wie Photoshop es einen trozdem möglich machen, große detailreiche Kunstwerke zu erstellen. Die acht Express-Keys an der Seite sind gut während des Zeichnens zu erreichen und erleichternen einem die Arbeit. Diese erlauben Ihnen nämlich das Nutzen von Funktionen wie das Ranzoomen, ohne auf die Maus zu wechseln und diese manuel zu wählen. Zudem gibt es oben auf der aktiven Fläche die sogrnannten Hotcells (16 an der Zahl), die die gleiche Funktion haben, aber frei programierbar und mit dem Stift zu wählen sind. Selbst der Stift hat zwei belegbare Tasten, welche aber nur bedingt zu empfehlen sind, den sie sind gut zu erreichen – leider zu gut, sodass man beim Zeichnen schnell mal diese ungewollt betätigt.

Unser Fazit:

Handhabung & Komfort:

Verarbeitung:

Lieferumfang:

Preis/Leistung:

Das Huion H610Pro ist seinen Preis jeden Euro Wert, da es im Vergleich zu hochpreisigen Profigeräten nur in Größe und Verarbeitung einstecken muss. Somit ist es ein spitzenmäßiges Einsteigermodell, das eine hohe Auflösung, viele Druckstufen, Langlebigkeit und großen Komfort bietet.

Das Huion H610Pro gibt es derzeit für gerade mal 77,99 EUR auf Amazon. Amazon Symbol


Zurück zum Vergleich